demnächst:

13 Sep 2018

Moosburg - Zukunft Ortskern | 1

TEILEN VON RÄUMEN

Begegnungszone & multifunktionale Schule. 

17.– 19. Mai
Thalgau

Die Shareconomy wirkt auf Medien, Wirtschaft und Gesellschaft. Ein lebendiges Beispiel, das zeigt, dass dieser internationale Trend bereits die Dörfer am Land erreicht hat, ist die Salzburger Gemeinde Thalgau mit der Begegnungszone und der multifunktionalen Schule. Die Zukunftsorte laden ein, diese beiden Erfolgs- projekte vor Ort zu besichtigen, den Entwicklungsprozess zu verstehen und auch ein Stück weit über den Tellerrand zu blicken.

Anmeldung & Rückfragen:

Fr. Nathalie Wagner
Marktgemeinde Thalgau
Wartenfelserstraße 2, 5303 Thalgau
T +43 62 35/74 71-12
Fax: DW 15 


Verbindliche Anmeldung bis spätestens 3. Mai 2017.

Unterkünfte:

Gasthof Betenmacher & Gasthof Santner in Thalgau.

i Tourismusverband Thalgau
Marktplatz 4
5303 Thalgau,
T +43 62 35 73 50-0,


Eintritt frei. Ohne Anmeldung & Akkreditierung kein Zutritt.

Programm

17.5.

im K3 in Thalgau, ab 19.00

Vorstellung neuer öffentlicher Verkehrs- und Sharing-Systeme in der Region Fuschlsee – Mondseeland

17.00 Bustour und Präsentation des LEADER-Projektes »FUMObil – Masterplan Zukunft der Mobilität« Nur 25 Plätze verfügbar.
Anmeldung unter .
Treffpunkt (Abfahrt) beim K3

19.00 Ergebnispräsentation »FUMObil – Masterplan«

Organisation: Dachverein zur Regionalentwicklung Fuschlseeregion Mondseeland LEADER Management Technoparkstrasse 4 A–5310 Mondsee www.regionfumo.at

18.5.

im K3 in Thalgau, ab 14.00

Kulinarische Begrüßung Bgm. Martin Greisberger und Impuls »Thalgau-Story«

14.30 bis 16.30 Geführte Dorfrunde – Besichtigung der Begegnungs- zone und der »Multifunktions- schule« als Erfolgsprojekte des Zukunftsortes Thalgau.

anschließend »Zukunftsorte-Incentive« und Zeit zur freien Gestaltung.

Ab 18.00 Keynote Prof. Fritz Kobi (»Berner Modell«) – »Teilen im Straßenverkehr und was steckt dahinter«
mit Podiumsdiskussion u.a. mit Bgm. Martin Greisberger

ab 20.00
Diskussion, Kulinarischer Ausklang, Open End.

Moderation: Mag. Christine  Frenkenberger-Thönicke

19.5.

im K3 in Thalgau, ab 14.00

1. Impuls: »Sondierungs- projekt autonomes Fahren im ÖPNV«,
Günther Penetzdorfer,  Mobilitätsexperte & Dr. Karl Rehrl, Salzburg Research

2. Impuls: Möblierung der  Begegnungszone Thalgau
Intervention im öffentlichen Raum, Michael Ebner, Fachhochschule Salzburg, Studiengang Design & Produktmanagement.

Mittagspause

3. Impuls: Quer.denken: Kreativwirtschaft trifft  den Zukunftsort Raiding/ Burgenland 
Projektvorstellung &  Ergebnispräsentation  eines Co-Creation-Formates John Grubinger, communal- design21 & Michaela Binder, Verein Quer.Lan

4. Impuls: Denkwerkstatt »Zukunft Mobilität am Land – Werfenweng«
Rückblick auf das erste Jahr, Bürgermeister Peter Brandauer, Werfenweng

Fazit, Ausblick & Übergabe der Präsidentschaft an die Gemeinde Hinterstoder.

Veranstaltungsende: ca. 15.00