Zukunftsorte „STUDY-VISIT II“ ins Miesbacher Land , Bayern

Fokus: Coworking am Land & Coworkation in den Alpen & POP UP INNOVATIONSHUB

Das POP UP INNOVATIONSHUB ist ein temporäres Innovationszentrum, in dem vorausschauende Macher und kreative Gestalter für ein Festival aus Workshops, Vorträgen und Panels zusammenkommen. Schon beim Design-Symposium 2018 in Gmund, das im Rahmen der Munich Creative Business Week stattfand, beantworteten die Teilnehmer des Events die Frage, ob das Oberland ein Innovations- und Kreativzentrum brauche, deutlich mit „Ja“. Deshalb lag in diesem Jahr für die Kooperation des Landkreises mit der Munich Creative Business Week klar auf der Hand, dass ein solcher Ort geschaffen werden soll. Das POP UP INNOVATIONSHUB also ein Prototyp, mit dem getestet werden soll, welche Bedürfnisse die innovativen Macher in der Region haben. Wer neugierig geworden ist und herausfinden will, wie Innovation geht, hat die Gelegenheit dazu am 15. und 16. März bei Gmund Papier. Jeder der das Experiment erleben und die Idee eines Innovationszentrum mitgestalten will ist herzlich willkommen.

Dieser Study-Visit findet im Rahmen des transnationalen LEADER-Projekts da&dort - Lernen im interregionalen Netzwerk in Zusammenarbeit mit der Standortmarketing-Gesellschaft Landkreis Miesbach mbH statt

Anmeldung & Rückfragen:

Bitte mit Vor- und Zunamen, Zugehörigkeit (Gemeinde/Zukunftsort) und Kontakt-Telefonnummer mobil bis spätestens 04. März 2019 per E-Mail an 

Programm

Freitag, 15. März 2019

12:45 Uhr
Treffpunkt an der Büttenpapierfabrik Gmund (Mangfallstrasse 5, 83703 Gmund, www.gmund.com)

12:50 Uhr
Begrüßung Herr Alexander Schmid, Geschäftsführer der SMG Michael Pelzer, 1. Vorsitzender der Kreisentwicklung Miesbacher Land e.V.

13:00 Uhr
Teilnahme am POP UP INNOVATIONSHUB (Programm: www.servuszukunft.de/popupinnovationshub)

15:40 Uhr
Treffpunkt Eingangsbereich in der Büttenpapierfabrik Gmund

15:45 Uhr
Fahrt zum Stadtplatz 10.0 (Stadtplatz 10, 83714 Miesbach, www.stadtplatz10-0.com)

16:00 Uhr
Besichtigung Stadtplatz 10.0

16:45 Uhr
Fahrt zu den Übernachtungsmöglichkeiten

17:00 Uhr
Check-In im Hotel / Gasthof z. B. Tegernseer Hof Finsterwald (Kaltenbrunner Str. 2, 83703 Gmund, www.dertegernseerhof.com)

18:30 Uhr
Abendprogramm im Gut Kaltenbrunn (Kaltenbrunn 1, 83703 Gmund, www.feinkostkaefer.de/gutkaltenbrunn) im Rahmen der MCBW & Gemeinsames Abendessen der Zukunftsorte-Delegation und Vertretern des Landkreises Miesbach.

Samstag, 16. März 2019

09:00 Uhr
Frühstück und Check-Out

10:00 Uhr
Teilnahme am POP UP INNOVATIONSHUB

13 – 15 Uhr
Präsentation und anschließender Workshop mit Gesprächsrunde zu Coworkation in den Alpen (Alexander Schmid & Veronika Müller)

15:00 Uhr
Teilnahme am POP UP INNOVATIONSHUB

17:00 Uhr
Ende der Veranstaltung, individuelle Rückfahrt in die jeweiligen Zukunftsorte (nächster Bahnhof: Gmund, Wiesseer Str. 5, 83703 Gmund)