demnächst:

7 Jun 2018

Neckenmarkt & Raiding - KULTUR VER_BINDET | 2

KULTUR

VER_BINDET | 2

07.– 08. Juni 2018
Neckenmarkt & Raiding, Burgenland

Die Kulturgemeinde als Kitt der Dorfgemeinschaft

Innovativ im Blaufränkischland: Mit Wein, Brauchtum und Architektur setzen Neckenmarkt und Raiding Akzente. Für die Frage >>Kann Kulturpolitik auch Standortpolitik und Kitt einer Dorfgemeinscha<< sein« firmieren die mittelburgenländischen Gemeinden im 1. Halbjahr 2018 mit Kals am Großglockner als kontrastreiches Trio.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis spätestens Mittwoch, 30. Mai.

Anmeldung & Rückfragen:

Marktgemeinde Neckenmarkt
Hr Amtsleiter Georg Schubaschitz
Rathausgasse 1 A–7311 Neckenmarkt
T +43 26 10 42 263



Marktgemeinde Raiding
Fr Amtsleiter Elisabeth Ackerler
Franz-Liszt-Platz 1
A-7321 Raiding
T +43 26 19 74 720 

Programm

Do. 07.06.

12.00 Uhr
Treffpunkt Gemeindeamt Neckenmarkt, Imbiss

12.30 Uhr
»Baukultur, Dorferneuerung & Leerstandsvermeidung«

2 Impulse: 

Arch. Kurt Smetana, Wien
Stadtplaner,
Vorsitzender d. Architekturstiftung Österreichs,
Lehrbeauftragter an der TU Wien,
Konsulent bei der Gebietsbetreuung Stadterneuerung GB*west

Arch. DI Anton Mayerhofer, Neckenmarkt
Sachverständiger für Bauen,
Projektentwicklung,
Flächenwidmungs- und Bebauungsplanung,
Generalplanung,
Baumanagement

14.30 Uhr
Lokalaugenschein im Ortszentrum,
Besichtigungen & kurze Diskussionen vor Ort,
Imbiss unterwegs 

17.00 Uhr
Endstation Winzerkeller Neckenmarkt

19.00 Uhr
Abend beim Heurigen, Diskussion & Ausklang des Tages

Fr. 08.06.

8.30 – 9.00 Uhr
Anreise

9.00 Uhr im Pflegezentrum Drescher, Raiding
Empfang durch Geschäftsführer Franz Drescher,
Rundgang & Erläuterung der Besonderheiten des »Raidinger Pflegemodells«, Fragen & Diskussion

11.00 – 11.30 Uhr
Pause & Jause

11.30 Uhr
Besichtigung des »Raidinger Storchenhauses« des japanischen Stararchitekten Terunobu Fujimori. Architektur-Kleinod & experimentelles Gästehaus. Initiator: Roland Hagenberg

12.15 Uhr
»Liszt in Raiding«: Wanderung entlang des Liszt-Pfades zum Franz-Liszt-Geburtshaus & Besichtigung des Geburtshauses. Führung durch Hans Tesch.
Kurzes Steh-Konzert im Geburtshaus, Liebestraum & andere LisztWerke auf dem historischen Érard-Flügel, Kleiner Rundgang durch das Konzerthaus. 

13.30 Uhr im Pfarrzentrum Raiding
Mittagessen

14.30 Uhr
Abschluss-Diskussion: »Innovationen brauchen Investitionen«

16.00 Uhr voraussichtliches Ende

19.00 Uhr (OPTIONAL) Treffpunkt Konzerthaus Raiding (Anmeldung erforderlich)

19.30 Uhr
»Meisterklasse Maria Callas. Ein Broadwayerfolg in Raiding«

Unterkünfte:

Neckenmarkt
Pension Sunnseit’n
+43 26 10/42 350
oder +43 664/410 13 09

Frühstückspension Probszt
+43 26 10/43 334
oder +43 664/450 75 99

Horitschon
Gasthaus Trummer
+43 26 10/42 285

Pension Kallinger
+43 664/100 35 30
oder +43 699/187 93 408